Laser

Mit Hilfe des Lasers kann eine Keimreduktion in der parodontalen Tasche erreicht werden. Das Prinzip ist die sog. PAD, die photoaktivierte Desinfektion, sie beruht auf dem Abtöten von Bakterien durch hochenergetisches Licht. Häufig kann dadurch auf die Gabe von Antibiotika oder chirurgische Maßnahmen verzichtet werden.

Die Behandlung ist sehr schonend und effizient. Es bildet sich schnell eine gesunde Taschenflora, Entzündungen klingen rasch ab.